☎ 0821 - 453 496 19  Kontakt

Schlupflider korrigieren in Augsburg vom Facharzt / Schlupflid-Op

Schlupflider Augsburg

Hängende Augenlider werden umgangssprachlich auch als Schlupflider bezeichnet. Der Grund für die Entstehung von Schlupflider kann eine vermehrte Einlagerung von Fettzellen in den Augenlidern, eine Erschlaffung der Lidmuskeln oder ein vorhandener Hautüberschuss sein.

Große, klare und faltenfreie Augen vermitteln den Eindruck von Frische, Freundlichkeit, Aufmerksamkeit und Fitness. Kleine, schmale und faltige Augen mit schweren Lidern wirken alt und verbraucht. Verstärkt wird dieser Effekt, wenn sich noch zusätzlich sogenannte Tränensäcke bilden. Sie wirken dann müde und ausgepowert.

So kann ohne großen Aufwand in sehr kurzer Zeit wieder einen wacher, freundlicher und frischer Eindruck erreicht werden.

Wie wird eine Schlupflid-Op durchgeführt?

Die Operation für das Entfernen der Schlupflider dauert ca. 1 bis 2 Stunden und erfolgt mit örtlicher Betäubung. Sie können anschließend wieder nach Hause gehen. Nach wenigen Tagen ist außer einer sehr feinen Narbe von der Operation nichts mehr zu sehen. Die Narbe selbst ist dann nur bei genauester Beobachtung aus unmittelbarer Nähe zu sehen. Die genaue Durchführung der Operation hängt von Ihrem Ausgangsbefund ab, da die Hauptursache der Erschlaffung behoben werden muss. Diese kann eine Erschlaffung der Muskulatur des Oberlides, eine vermehrte Einlagerung in den Zellen der Oberlider oder ein Hautüberschuss sein. Je nach Ihrem Ausgangsbefund wird der Hautüberschuss entfernt oder das erschlaffte Lidband gestrafft.

Wie ist der Ablauf für die Operation für die Entfernung von Schlupflidern?

Bevor Sie sich für die Entfernung Ihrer Schlupflider entscheiden, ist eine umfassende Voruntersuchung notwendig, um Behandlungsfehler und Fehlentscheidungen zu vermeiden. Bei der Voruntersuchung stellt unser Facharzt für Plastische Chirurgie Ihre Ausgangssituation fest und gleicht diese mit Ihrem Veränderungswunsch ab. Er zeigt Ihnen, welche Behandlungsmethoden für Sie möglich sind und deren Vor- und Nachteile. Wir erklären Ihnen ausführlich Ihre individuellen Risiken und Ihren möglichen Behandlungsablauf. Durch das individuelle Gespräch und die Voruntersuchung kann der genaue Umfang Ihrer Behandlung festgestellt werden.

Wer trägt die Kosten für das Entfernen der Schlupflider?

Die Kosten für das Schlupflider entfernen müssen in den meisten Fällen durch den Patienten getragen werden. Die genauen Kosten können nur nach einer Voruntersuchung definiert werden, da diese immer von den persönlichen Voraussetzungen und dem gewünschten Zielergebnis abhängig sind.

Bei ausreichender Bonität ist eine Finanzierung bzw. Ratenzahlung möglich.

Was kostet das Entfernen meiner Schlupflider?

Je nach Operationsaufwand können die Kosten für die Entfernung Ihrer Schlupflider im Rahmen zwischen EUR 1500,- und EUR 3500,- liegen.

Welche Komplikationen und Risiken gibt es bei einer Schlupflid-Op?

Während oder nach der Operation können trotz unserer umfangreichen Erfahrung, umfangreichen Voruntersuchungen und größter Sorgalt vereinzelt Komplikationen auftreten. Während der Operation bestehen die normalen Operationsrisiken, über die Sie im Aufklärungsgespräch ausführlich informiert werden.

Nachblutungen

Nachblutungen sind äußerst selten. Sie können jedoch 1 bis 2 Tage nach der Operation auftreten.

Bluterguss, vermehrte Tränenflüssigkeit

Nach der Schlupflid-OP kann es je nach Ausdehnung des Blutergusses und der individuellen Narbenbildung zu einem vorübergehenden leichten Abstehen des Lides und zu einem vermehrten Tränenträufeln kommen. Dieses Risiko besteht vor allem bei älteren Patienten und bei Zweiteingriffen.

Bilden sich diese Erscheinungen nicht innerhalb von 6 Wochen selbständig wieder zurück, kann ein weiterer kleiner Eingriff erforderlich werden. Bei Patienten mit einer Veranlagung zu überschießender Narbenbildung sind die Schnittlinien eventuell für mehrere Wochen etwas derb und gerötet. In diesem Fall beraten wir Sie über die geeignete Nachbehandlung.

Trockenheit der Augen

Die Augen können nach der Operation leicht trocken sein. Dies ist normal. Sollten Ihre Augen aber stärker gereizt oder gerötet sein, so konsultieren Sie am besten Ihren Augenarzt. In der Fachliteratur sind einige wenige Fälle einer bleibenden Sehstörung bekannt. Durch die augenärztliche Untersuchung wird dieses Risiko jedoch ausgeschlossen; wir weisen hier der Vollständigkeit halber darauf hin.

Lidspalte ist zu groß

Ein Risiko der Lidstraffung besteht darin, dass bei der Behandlung zu viel Gewebe entfernt wird. Im Extremfall ist dadurch der vollständige Verschluss des Auges nach der Operation nicht mehr möglich. Die Hornhaut trocknet dadurch aus. Eine Korrektur dieses Effektes ist möglich.

Wird zu wenig Gewebe entfernt, so kann eine Nachkorrektur notwendig werden.

Asymmetrie der Augenlider

Asymmetrische Behandlungsergebnisse können entstehen.

Wundheilungsstörungen und Wundinfektionen

Die Gefahr von Wundheilungsstörung bzw. Wundinfektionen ist bei einer gut durchgeführten Operation, richtigen Vor- und Nachsorge relativ niedrig.

Was sollte nach der Operation beachtet werden und ist eine Nachbehandlung erforderlich?

Direkt nach einer Schlupflid-Op sollten Sie 1 bis 2 Tage lang Ihre Augen mit feuchten Kompressen und Eisbeuteln zu bedecken, so dass die Schwellungen schneller abklingen können. Zudem kann Ihre Lidspalte etwas kleiner als vor der Operation erscheinen.

Sollten nach Ihrer Schlupflid-Op Blutreste entlang der Naht sein, so können Sie vorsichtig mit feuchten pads entfernt werden. Die Fäden werden am 5. Tag nach der Operation gezogen.

Sie sollten in der ersten Woche Ihre Augen nicht mit Cremes oder Salben belasten. Auch Make-up sollte nicht direkt auf die frische Narbe gebracht werden. Denken Sie daran, die Haut hilft sich selbst am besten. Zum Kaschieren etwaiger Blutergüsse tragen Sie am besten eine dunkle Sonnenbrille.

Zudem werden Sie „blaue Augen“ durch einen Bluterguss bekommen, welcher sich in den Unterlidern absetzt und innerhalb einer Woche wieder verschwindet.

Da die Naht genau in den bei geöffneten Augen entstehenden Lidfalten zu liegen kommt, ist sie in der Regel bereits nach 8 Tagen kaum mehr sichtbar.

Wird der Schnitt über die äußere Begrenzung der Augenhöhle geführt, so können diese zusätzlichen, 1 bis 2 cm langen Narben noch einige Wochen gerötet sein.

Informationen und Terminvereinbarung für die Entfernung Ihrer Schlupflider in Augsburg:
☎  0821 - 453 496 19

Klinik am Forsterpark

Plastische und Ästhetische Chirurgie und Ästhetische Dermatologie

Willy-Brandt-Platz 3 a
86153 Augsburg

Kassenzulassung vorhanden

Telefon:
0821 - 449 701 30

Beratungstermin oder kostenfreie Informationen anfordern

Telefonische Information zu den Behandlungen und Terminvereinbarung:

Montag bis Donnerstag 8 Uhr 30 bis 20 Uhr
Freitag von 8 Uhr 30 bis 19 Uhr

Unser Facharzt für Plastische Chirurgie für die Korrektur Ihrer Schlupflider

Dr. von Saldern

Dr. von Saldern

Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie DGÄPC

VDÄPC

DGPRAEC

Beratungstermin oder kostenfreie Informationen anfordern


Bitte wählen Sie aus folgenden Themenbereichen: